Um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
x

Versandkosten

Bei uns zahlen Sie für den Paket Versand und auf im Shop gelisteten Standardartikel eine reguläre Versandkostenpauschale in Höhe von 6,90 Euro. Bei bestimmten Warengruppen können höhere Versandkosten anfallen.

Wir bleiben fair: Für jegliche Zahlungsarten erheben wir keine zusätzlichen Gebühren.

Ein Paket Versand innerhalb der EU liegt regulär bei 14,99 Euro.

Für gewichtsabhängige Artikel (z.B. Rammschutz) innerhalb Deutschlands zahlen Sie ab 5,95 Euro und dann nach Stückzahl gestaffelt entsprechend aufwärts. Für gewichtsabhängige Artikel in die Europäische Union zahlen Sie ab 14,95 Euro und dann nach Stückzahl gestaffelt entsprechend aufwärts.

Sperrgutsendungen (z.B. Serie TGF und Stahlwangen) innerhalb Deutschlands zahlen Sie mengenabhängige Versandkosten ab 49,99 Euro. Sperrgutsendungen in die Europäische Union zahlen Sie mengenabhängige Versandkosten ab 89,99 Euro.

Für Speditionssendungen innerhalb Deutschlands zahlen Sie mengenabhängige Versandkosten ab 69,99 Euro. Für Speditionssendungen in die Europäische Union zahlen Sie mengenabhängige Versandkosten ab 119,99 Euro.

So können Sie sicher sein, dass wir Ihnen gegenüber volle Transparenz zeigen.

 

 

Lieferbedingungen / Lieferzeiten

(1) Die Lieferfrist wird individuell vereinbart bzw. von uns bei Annahme der Bestellung angegeben. (2) Sofern wir verbindliche Lieferfristen aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht einhalten können (Nichtverfügbarkeit der Leistung), werden wir den Käufer hierüber unverzüglich informieren und gleichzeitig die voraussichtliche, neue Lieferfrist mitteilen. Ist die Leistung auch innerhalb der neuen Lieferfrist nicht verfügbar, sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten; eine bereits erbrachte Gegenleistung des Käufers werden wir unverzüglich erstatten. Als Fall der Nichtverfügbarkeit der Leistung in diesem Sinne gilt insbesondere die nicht rechtzeitige Selbstbelieferung durch unseren Zulieferer, wenn wir ein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben. Unsere gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte sowie die gesetzlichen Vorschriften über die Abwicklung des Vertrags bei einem Ausschluss der Leistungspflicht (z.B. Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit der Leistung und/oder Nacherfüllung) bleiben unberührt. Unberührt bleiben auch die Rücktritts- und Kündigungsrechte des Käufers gem. § 8 dieser AVB. (3) Der Eintritt unseres Lieferverzugs bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften. In jedem Fall ist aber eine Mahnung durch den Käufer erforderlich. Geraten wir in Lieferverzug, so kann der Käufer pauschalierten Ersatz seines Verzugsschadens verlangen. Die Schadenspauschale beträgt für jede vollendete Kalenderwoche des Verzugs 0,5% des Nettopreises (Lieferwert), insgesamt jedoch höchstens 5% des Lieferwerts der verspätet gelieferten Ware. Uns bleibt der Nachweis vorbehalten, dass dem Käufer gar kein Schaden oder nur ein wesentlich geringerer Schaden als vorstehende Pauschale entstanden ist.